Matchbericht Volleyball Damen

Sportverein Escholzmatt-Marbach – Rickenbach     2:3 (25:27; 25:12; 25:, 25:14, 22:25, 7:15)

Am vorletzten Mittwoch trat Escholzmatt das Auswärtsspiel gegen Rickenbach an. Das Spiel begann harzend Escholzmatt konnte die ersten paar Service-Anschlage der Gegner nicht sauber abnehmen und konnten so auch nicht aufbauen. So gaben sie Punkt um Punkt an die Gegner ab. Beim Stand von 7:0 fassten sich die Escholmatterinnen, sie konnten besser abnehmen, aufbauen und super angreifen. Sie holten so auf; es kam zu einem Kopf an Kopf Rennen, doch leider ging dieser Satz unglücklich mit 25:27 an die Rickenbacher. Der zweite begann opitmal, Escholzmatt hatte gute Anschläge, griff gekonnt an; auch kam es zu langen Spielzügen, doch Escholzmatt setzte sich durch und holte den Satz mit 25:12. Auch der dritte lief im ähnlichen Rahmen mit einem 25:14. Nun hiess es an den beiden vorherigen Sätzen anzuknüpfen Auch Rickenbach hatte das Ziel, das Spiel wieder auf ihre Seite zu ziehen, was ihnen auch gelang. Die Escholzmatterinnen fielen in ein Loch; durch schlechtes Abnehmen und unüberlegte Spielzüge gerieten sie in den Hinterhalt. Escholzmatt erholte sich wieder und konnte etwas aufholen, doch leider nicht genug und so ging der Satz mit 25: 21 an die Gegner. Es stand 2:2; also nochmals alles geben. Leider war die Ausdauer zu schwach und es kam erneut zu Abnahmenfehler, schlechten Angriffen sowie blöden Fehler. So ging der fünfte Satz ziemlich klar mit 7:15 an die Gegner und Escholzmatt musste mit einem verlorenen Match nach Hause reisen.  

Für Escholzmatt spielten: Susi Bieri, Irene Bucher, Petra Glanzmann, Katrin Gnos, Daniela Koch, Madlen Thalmann und Claudia Tanner-Bieri Coach: Lilli Bittel

Matchbericht Volleyball, Damen Wintermeisterschaft  

Sportverein Escholzmatt-Marbach – VC Rain 2    0:3 20:25, 19:25, 23:25  

Der Spielabend startete bereits beim Einrichten der Halle mit einer Panne. Aufgrund von einem defekten Volleyballnetz musste kurzfristig die Turnhalle gewechselt werden. Dieser Zwischenfall war wohl Schuld am nervösen Start der Escholzmatterinnen. Rain konnte schnell ein paar Punkte davonziehen und gab diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand. Auch im 2. Satz lag das Heimteam schnell in Rückstand und konnte diesen nicht mehr wettmachen. Im 3. Satz fand Escholzmatt besser ins Spiel und es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches jedoch knapp zu Gunsten von Rain ausging (Text: DK).  

Für Escholzmatt spielten: Susi Bieri, Shahe Gashi, Petra Glanzmann, Katrin Gnos, Karin Müller, Claudia Tanner, Madlen Thalmann, Daniela Koch

Mittwoch 01.02.2023

Volleyball Heimspiel SVEM - VBC Leyba Menznau
20:30-22:00
  • Ort
    Turnhalle Windbühlmatte

Mittwoch 08.03.2023

Volleyball Heimspiel SVEM - DTV Rickenbach
20:30-22:00
  • Ort
    Turnhalle Windbühlmatte

Freitag 17.03.2023

Volleyball Heimspiel SVEM - VC Rain 1
20:30-22:00
  • Ort
    Turnhalle Pfarrmatte
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)